Letzter Artikel im Detail

Unnötigen Ruhezustand der Festplatte deaktivieren



Festplatte schaltet sich ständig ab?
Manche Hersteller setzen auf „Energiesparmaßnahmen“ der besonderen Art.

Warum ist das ein Nachteil?
Die Leseköpfe sind eher für dauerbetrieb ausgelegt. Ein ständiges ein und ausschalten ist daher eher schädlich. Deshalb sollte in den Windows Energieeinstellung das Automatische ausschalten der Festplatten bei inaktivität deaktiviert werden.




Was tun wenn die Festplatte selber auch noch eine eigene Regelung hat die besagt das nach 8 Sekunden der Lesekopf in Ruhezustand gesetzt wird? Hier bietet zwar vielleicht ein Tool vom Hersteller ggf. abhilfe jedoch muss auch stehts geschaut werden ob das Programm auch wirklich für die besagte Festplatte geeignet ist.

Einfache abhilfe schaft hier CrystalDiskInfo.
Damit lässt sich der abwerk eingestellte Energiesparmodus deaktivieren.
Zudem bietet das kleine Programm eine schöne übersicht an Infos rund um interne- und externe Festplatten die angeschlossen sind.


Download (2,78mb)
Chip.de: CrystalDiskInfo
GAU-Games.de: CrystalDiskInfo 6.3.0


Anleitung
Starte CrystalDiskInfo mit Administratorrechte.

Häkchen bei folgende Punkte:
Option => Mit Windows starten
Option => Im SysTray anzeigen
Option => Erweiterte Option => Verzögerung beim Windows-Start => 30 Sek. (zum Beispiel)
Option => Erweiterte Option => SysTray-Verhalten => Hauptfenster verstecken

Nun geht es ans Eingemachte ;)
Option => Erweiterte Option => AAM/APM Verwaltung
Wähle nun die gewünschte Festplatte aus, ist das getan klick unten bei Advanced Power Management (APM) auf Deaktivieren.

Zu guter letzt ein häkchen bei:
Option => Erweiterte Option => AAM/APM Autoanpassung

Fertig!
Absofort startet bei jedem Systemstart CrystalDiskInfo im hindergrund mit und deaktiviert dabei den Energiesparmodus der Festplatte. Kein nervigen Stop & Start der Festplatte mehr nur weil man mal kurz am lesen...
Aufgefallen war es mir beim Laptop mit einer Western Digital - Blue, sehr stark soll dieses Phänomen wohl bei der Green-Serie sein, hier geht die Festplatte bereits nach 8 Sekunden in den Ruhemodus.
Wer bislang nichts von bemerkt hat kann sich das ganze sicher sparen. Wem es aber bereits aufgefallen ist das die Festplatte öfter mal plötzlich erst wieder anspringen muss... wäre mit dieser Variante hier sicher bestens gewappnet um in Zukunft dem ganzen aus den weg zugehen. Zumal es neben bei auch den Lesekopf der Festplatte schohnt.


In der heutigen Zeit sicher noch angebracht die Info: Wir übernehmen keinerlei Haftung für evtl. auftretende schäden an der Festplatte, Computer oder sonst wo aufgrund des genannten tipps.

Autor: [GAU]Creep
Veröffentlicht am 25.01.2015 um 20:45 Uhr, dieser Artikel wurde 437 Mal gelesen.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Um ein Kommentar schreiben zu können musst du dich einlogen.

Login

 E-Mail:
 Passwort:


Partnerseiten

BF-Games.Net

TAGAP.net
Chip.de TML-Studios.de


Statistik

 Gäste Online: 25
 Mitglieder Online: 2
 Mitglieder: 12299
 Forum Mitglieder: 125
 Besucher Heute: 474
 Besucher Gestern: 539
 Besucher Gesamt: 898169
 Files: 2621 (350,2 GB)


Mitglieder Online

mulligan
razor1940